20.05.19 16:33 Alter: 37 Tag(e)

19. Auflage - Mit der DJK Betzdorf auf ein Kölsch nach Köln....

Von: Aloysius Mester

... aber mit dem Fahrrad

Radwandern an der Sieg – das etwas andere Naturerlebnis für jung und alt. Vielleicht die idealste Form, um die Region richtig kennen zu lernen.  Mit diesen einleitenden Sätzen wirbt der Radwanderführer „Das Siegtal“ für den gleichnamigen Radwanderweg.

Wer Lust hat, die Worte des Verfassers auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen und dabei zugleich eine persönliche sportliche Herausforderung anzunehmen, dem gibt die DJK Betzdorf am Samstag, dem 29. Juni 2019 zum 19. Male die Gelegenheit dazu. Dann heißt es wieder: „ Mit der DJK auf ein Kölsch nach Köln, aber mit dem Fahrrad“. Zurück geht’s am gleichen Abend  bequemer, mit dem Zug.

Profisportler muss man für diese Tour nicht sein, doch ein wenig Kondition, Ausdauer und vor allem Sitzfleisch sollte man (oder frau) schon mitbringen.

Die Strecke führt von Betzdorf im wesentlichen entlang des Siegtal-Radwanderwegs bis zur Mündung der Sieg in den Rhein und dann rheinabwärts nach Köln. Insgesamt beträgt die Streckenlänge rd. 130 km, die reine Fahrzeit 6-7 Stunden. Das entspricht einem Stundenmittel von ca. 20 km/h.

Da der Radweg bis Troisdorf in „Reichweite“ der Bahnlinie Betzdorf – Köln verläuft besteht die Möglichkeit, auch Teilstrecken in Angriff zu nehmen.

Die Tour wird geführt von Rüdiger Schmidt und startet wie immer um 08:30 Uhr bei Mercedes BALD in Betzdorf, die Zielankunft in Köln ist gegen 16:00 Uhr. Jeder Teilnehmer fährt auf eigenes Risiko, das Tragen von Fahrradhelmen wird empfohlen. Anmeldung und weitere Informationen an/ bei Rüdiger Schmidt, Tel. 02741 4492 oder unter www.djk-betzdorf.de. (am)