30.04.18 12:53 Alter: 201 Tag(e)

Freunde europäischer Kultur e.V. Kirchen/Sieg zu Gast im DJK Vereinsheim

Von: Aloysius Mester

Petanque ließ Ehrgeiz wachsen

Sichtlich Spaß hatten die „Freunde“ bei ihrem Besuch in Betzdorf

Gemäß den Zielen und dem Namen des Vereins hatten sich die Mitglieder am Morgen des 28. April in Kirchen auf den Weg gemacht, um Petanque, dieses in Frankreich so beliebte Kugelspiel einmal „hautnah“ kennen zu lernen.

Gegen 11:00 Uhr trafen die Freundinnen und Freunde europäischer Kultur am DJK-Vereinsheim ein, wo Carlo Grifone, selbst Mitglied im Verein der Freunde, mit einigen Helfern der Bouleabteilung die Gäste erwartete.

Nach kurzer Begrüßung durch Aloysius Mester und einigen Worten zur herkunft und Regelwerk des Kugelspiels nahmen die Freunde diese selbst in die Hand.  Waren die Legeversuche anfangs auch noch ungenau und teils überhastet, so entwickelte sich mit zunehmender Spieldauer bei einigen Spielerinnen und Spielern doch ein gewisser Ehrgeiz, der die Emotionen gelegentlich auch anstachelte. Die Freude am Spiel war geweckt und so war es kaum verwunderlich, dass selbst nach Turnierende noch die ein oder andere Kugel geworfen wurde.

Amelia Vollmar, die Vorsitzende der Freunde europäischer Kultur, bedankte sich bei der Siegerehrung für die Gastfreundschaft und versicherte unter dem Applaus ihrer Vereinsmitglieder: „Dies war mit Sicherheit nicht das letzte Mal, dass wir Boule gespielt haben und wir würden uns freuen, wenn wir das Spiel im kommenden Jahr wiederholen dürfen.“

In gemütlicher Runde ließen die Gäste anschließend mit einem DANK an Veronika und Marlies sowie die Boulebetreuung den Tag bei Grillsteaks, Würstchen und kühlen Getränken ausklingen. (am)