06/15/16

Hand angelegt und Kosten gespart

Wolfgang und Franco unterstützen bei der Montage der Sitzkissen

Kreativkreis bringt sich aktiv ein

2003 wurde unser schönes Vereinsheim eingeweiht und mit der aktuellen Bestuhlung ausgestattet. Durch den jahrelangen und intensiven Gebrauch zeigten sich nutzungsbedingte Gebrauchsspuren an der Polsterung und es gab Überlegungen, diese durch eine Fachfirma austauschen zu lassen.

In einer konzertierten Aktion, hat nun der Kreativkreis alle Sitzflächen der Stühle demontiert, die Sitzbezüge abgezogen und gewaschen. Tags darauf konnten alle Bezüge mit männlicher Unterstützung wieder aufgezogen und die Sitzflächen montiert werden. Jetzt erstrahlen die Stühle wieder wie neu.

DANKE  allen, die dabei geholfen haben!! (am)

06/28/15

Rechtzeitig zum Sommerfest im alten Glanz

Während Hans-Günther auf dem Gerüst stand...
... arbeitete Antonio von der Leiter aus.

Dachüberstand strahlt wieder in weiß

Mehr und mehr setzten sich in den vergangenen 10 Jahren Spinnweben und Staub auf den einstmals strahlend weißen Brettern des Daches am Vereinsheim ab. Immer wieder gingen die Blicke von Gästen und Besuchern des Vereinsheims nach oben und immer wieder hieß es: „Das sieht nicht mehr gut aus, das müsste mal..“ Davon allein allerdings wurden die Bretter nicht wieder weiß.

Am 27. Juni war es endlich so weit. Nachdem der DJK Betzdorf kurzfristig ein fahrbares Gerüst zur Verfügung gestellt wurde, folgten 6 DJklerinnen und DJKler spontan dem Mailaufruf des Vereinsvorsitzenden und legten 3 Stunden mit Bürste, Schwamm und Wasser Hand an. Mit sichtbarem Erfolg!

Wenn jetzt die Blicke nach oben gehen heißt es nur noch: „Das hat sich aber gelohnt“.

DANKE  Annette, Carlo, Franco, Antonio, Martin und Hans-Günther für die spontane Hilfe. (am)

07/14/13

So funktioniert Verein

Abteilungen kümmern sich Hand in Hand ums Vereinsheim

Schon seit der Eröffnung unseres Vereinsheims wird der Vorstand nicht müde zu betonen, dass unser Vereinsheim wirklich für alle Vereinsmitglieder da ist! Das gilt allerdings nicht nur für all die Fälle, in denen Abteilungen das Vereinsheim für Besprechungen oder Abteilungsveranstaltungen nutzen. Die Anlage, soll sie weiterhin ihre Anziehungskraft behalten, muss auch gepflegt werden. Und dies übernehmen seit einigen Jahren die Mitglieder der einzelnen Abteilungen ehrenamtlich. So auch in diesem Jahr.

Am Montag, 08. Juli standen 6 Mitglieder der Handballabteilung um Trainer Ulrich Groß bereit und waren mit Heckenschere, Hacke und Rechen dem wuchernden Strauchwerk und dem Unkraut 3 Stunden zu Leibe gerückt. Die Bouleabteilung vollendete das Werk am darauf folgenden Samstag. Herzlichen DANK allen Helfern für die geleistete Arbeit. So funktioniert Verein. (am)

11/13/12

Wir kommen dem Ziel näher

Die "Grobarbeiten" mit dem aufstellen der Lichtmasten waren bereits Ende Oktober getätigt. Jetzt ging es daran, die Rohrleitungen zu verlegen, Kabel einzuziehen, Masten zu streichen, die Beleuchtungskörper zu montieren und letztendlich die Anschlüsse vor Ort herzustellen. Fast 10 Stunden waren unsere Boulefreunde wieder tatkräftig für unsere DJK im Einsatz. Jetzt fehlt nicht mehr viel.

(Fotos am)

10/22/11

Boulesportler legen Hand an


Mit vereinten Kräften nun rückten unsere Boulefreunde am 21.10. an, um das Vorhaben in die Tat umzusetzen. Fundamente für 6 Leuchten und einen Stromverteiler wurden ausgehoben. Am darauf folgenden Samstag erfolgte die Aufstellung der Masten und, hätten ausreichend Ressourcen zur Verfügung gestanden (Beton), hätten Dank der tatkräftigen Hilfe gleich alle Stahlrohrmasten ihren zukünftigen Standort bekommen. (am)

07/29/11

Gartenanlage am Vereinsheim wieder in Form

Mit einer vorbildlichen Aktion haben unsere Handballer die Gartenanlage an der Vereinsheimterasse wieder auf Vordermann gebracht. Gleich 8 Jugendlichen, 2 Trainer und Abteilungsleiter Henning Weil waren an der Aktion beteiligt..

10/22/09

Das ehrgeizige Werk ist abgeschlossen

Anfang Mai haben wir begonnen, aus der verwilderten Hangfläche unterhalb der Terrasse eine vielseitig nutzbare Fläche zu gestalten. Heute konnten die Arbeiten abgeschlossen werden.

Mit vereinten Kräften und unter Einsatz einer schweren Rüttelplatte wurde eine letzte wassergebundene Deckschicht nivelliert und eingearbeitet. Gleichzeitig erhielt der untere Bouleplatz ebenfalls eine neue Decke. Damit stehen am Vereinsheim nun 3 vielseitig nutzbare Plätze zur Verfügung.

Insgesamt wurden von 24 Helfern mehr als 300 Arbeitsstunden für ihren Verein erbracht. Herzlichen DANK für diesen Vereinssinn.

06/23/09

Hangsicherungsarbeiten am oberen "Bouleplatz"

Bodenemmisionen hatten in den letzten Jahren die hangseitige Umrandung des oberen Spielplatzes in Schieflage gebracht. Um dem auch langfristig entgegen zu wirken wurde die Böschung jetzt für eine Bepflanzung vorbereitet. Zu diesem Zweck wurde in einer Gemeinschaftsaktion das Erdreich mittels Schwatenbretter gegen abrutschen gesichert und die Lücken mit Mutterboden verfüllt. Gleichzeitig konnte der Hang entlang der Treppe ebenfalls gegen abrutschendes Erdreich gesichert werden.

Treppe ist wieder komplett

Nur Feinschicht fehlt noch

Mehr als 240 Arbeitsstunden

Felsnasen verzögern vorübergehend Baufortschritt


Hacke und Schaufel sind gefragt

Kontouren werden erkennbar

So langsam werden die Kontouren des neuen Platzes deutlich. Mit der 3. Gabionenreihe ist die endgültige Höhe der talseitigen Stützmauer erreicht. Nun geht es darum, das Erdreich zu nivelieren. Erst dann kann mit der bergseitigen Stützmauer begonnen werden.

Arbeiten gehen zügig voran

Seit heute (23.05.2009) nimmt die Gabionenmauer konkrete Züge an, die 2. Lage Gabionen ist aufgeschichtet. Durch die abendlichen Arbeitseinsätze in der vergangenen Woche waren die Arbeiten zügig vorangekommen. Deutlich zeichnet sich nun auch, bedingt durch die Beseitigung der Bodendeckung und erster Erdarbeiten, der Umfang und vor allem der Flächengewinn für unser Vereinsgelände ab.

05/09/09

Wir legen mit Hilfe von Gabionen einen neuen Mehrzweckplatz an

Der "Grundstein" wird gelegt!

Mit Unterstützung der RWE Rhein-Ruhr AG ist es uns möglich, auf dem Gelände des DJK Vereinsheims einen zusätzlichen Mehrzweckplatz anzulegen. Zur Begradigung des Geländes ist es jedoch erforderlich, sowohl im unteren Bereich als auch oberhalb des zukünftigen Platzes die Böschung abzufangen. Dies geschieht durch Aufschichtung von Gabionen. Die Arbeiten dazu haben am Freitag, 07.05.09 begonnen. Die DJK Betzdorf dankt allen Helfern, die ihre Arbeitskraft ehrenamtlich zur Verfügung stellen.